Mittwoch, 10. September 2008

Wo isser den nun der Weltuntergang?

Heute fiel der Startschuss zum wohl bedeutensten Experiment der Menschheitsgeschichte, das CERN nahm heute seinen LHC Teilchenbeschleuniger in Betrieb und auf dem Programm stand das testen der Beschleunigung von Protonen auf nahezu Lichtgeschwindigkeit.

Die Kollision zweier Protonen war nie für heute geplant und soll auch erst in naher Zukunft erfolgen, umso erstaunlicher die ganzen Meldungen in den "Polemik-Blättern" das heute die Welt untergehen könnte.

Den Stein des Anstoßes zur LHC Kritik ging wohl von einem gewissen Prof. Dr. Otto E. Rössler aus, die Titel klingel erstmal imposant und man könnte schon meinen er hat Ahnung davon wenn er solch eine Kritik äussert, schaut man allerdings genauer hin dann ist er hauptsächlich im Gebiet der Biochemie zuhause (fragt auch niemand seinen Elektriker wenn er Probleme mit dem Motor seines Autos hat). Nichts desto trotz für viele Medien war das ein gefundenes Fressen gepaart mit falschen Informationen eine rieses Story daraus zu stricken... Artikel und Beiträge über die Apokalypse kommen immer gut an. Wieso sollte man auch einem Großteil der Quantenphysiker glauben, so ein Biochemiker hat sicherlich mehr Ahnung von Quantenphysik.

Gut aber das würde ja bedeuten man muss ich zu diesem Thema auch noch informieren, da ist so ein 20 Zeilen Artikel der das Ende der Welt vorher sagt natürlich viel praktischer und bequemer.

Genau so ging es dann auch in vielen Foren heiß her zwischen LHC Kritikern und Fürsprechern, aber statt es frei nach Dieter Nuhr zu halten wurde kräftig das Ende der Welt herbei gerufen ohne das die meisten wussten das es eben heute nichtmal zur Kollision von Protonen kommen würde. Die groß angelegte Quantenverdummungskampagne scheint also funktioniert zu haben... :(

Das heutige Experiment verlief sehr erfolgreich, schon knapp eine Stunde nach dem Start hatte man stabile, kreiselnde Protonen im LHC. So schnell hatte keiner damit gerechnet allerdings war man heute mit 450 GeV auch noch weit entfernt von den geplanten 7 TeV. Laut ersten Meldungen der Forscher wird man unter den aktuellen Umständen wohl schon nächste Woche Protonen miteinander kollidieren lassen können... Ich sage nur Weltuntergang Teil 2 ;)

Keine Kommentare: